0209 98133014

home > Lexikon > Internetseite

Internetseite

Im deutschen Sprachgebrauch ist seit den Anfängen des World Wide Web das Wort Internetseite bekannt und geläufig. Es ist ein Synonym geworden für eine Adresse im Internet, unter der Nutzer des Internets Informationen heraus lesen und je nach Website nützliche Tools anwenden können.

Die Homepage ist nicht gleich direkt eine gesamte Website, den viele denken das hiermit die gesamte Internetseite gemeint ist. Es wird lediglichlich die Startseite als Homepage definiert, auch wenn diese extrem wichtig ist, sollte man die Website nicht nur auf die Homepage reduzieren.

lars-humpert

Lars Humpert

SEO & WEB Nerd
5/5

Internetseite vs. Website

Was im deutschen Sprachgebrauch die Internetseite ist, bezeichnet der internationale, vorwiegend der angloamerikanische Sprachraum auch als Website. Internetseite und Website stehen dabei als Begriff für die Gesamtheit aller Informationen, Tools und Anwendungen, die sich unter einer bestimmten Adresse im Internet befinden.

Sie sind daher vergleichbar mit einem Dachbegriff, der über allen möglichen weiteren Unterstrukturen thront und alle möglichen weiteren Unterspielarten einer Internetadresse beinhaltet. Dabei ist der angloamerikanische Begriff Website wesentlich spezifischer und genauer als der doch manchmal inhaltlich etwas schwammig wirkende deutsche Begriff.

Wie viele internetseiten gibt es?

Gibt der Nutzer die Frage nach der Anzahl der existierenden Internetseiten weltweit in eine Suchmaschine ein, so existieren dynamische Websites mit sekundengenauer Erfassung der existierenden Internetseiten. Die Anzahl derer liegt aktuell bei knapp einer Milliarde Internetseiten weltweit, die online geschaltet sind.

Dabei gilt es zu bedenken, dass sich die Anzahl der Websites weltweit aus zwei Komponenten zusammen setzt. Zum Einen nämlich der täglich (oder sekündlich) neu erscheinenden Internetauftritte. Zum Anderen der täglich (oder sekündlich) angezeigten Websites, die ihr elektronisches Leben beenden, aus welchen Gründen auch immer.

Wie Webseite erstellen?

Eine eigene Website (manchmal fälschlicherweise auch als Webseite tituliert) benötigt grundsätzlich ein paar Dinge. Als Erstes muss der Platz, also die eigentliche Adresse der Website, unter der diese später im Internet gefunden werden soll, käuflich erworben und damit gesichert werden. Ganz egal, ob die Website in Eigenregie zusammengebaut werden soll, oder ob diese mit Hilfe von professionellem Webdesign erstellt werden soll.

Dazu gibt es weltweit Adressverwalter. In Deutschland ist diese Adressenverwaltung zum Beispiel unter dem Namen “DENIC” bekannt. Zusätzlich benötigt die Person, die eine eigene Website erstellen will, den so genannten Provider. Dieser übernimmt die Kommunikation mit der DENIC (in Deutschland), sichert also Ihre persönliche Website beim Adressverwalter und stellt darüber hinaus die elektronischen Wege zur Verfügung, damit die bearbeitete Website auch im Internet sichtbar werden kann.

Die Entwicklung des Internets verändert sich rasant. Früher war es möglich, auf Grundlage einiger Programme, die meist auf der Sprache HTML basierten, selbst eine Website zu gestalten und diese ins Internet zu stellen. Aufgrund der starken Zunahme der Möglichkeiten, aber auch der starken Zunahme der gesetzlichen Regulierungen, können nichtprofessionelle Personen, die eine eigene Website zusammen bauen wollen, kaum mehr auf die Hilfe von professionellem Webdesign beziehungsweise deren Anbietern, verzichten. Bestimmte Unternehmen bieten hierzu auch ein Baukastensystem an. Noch ein kurzer Satz zum Begriff Webseite. Eine Webseite ist nur eine einzige Unterseite einer ganzen Website.

OnePage – Moderner Mischmasch

Eine OnePage ist eine besondere Form eines Internetauftritts in Form einer Website. Wie der Name bereits vermuten lässt, besteht die OnePage aus nur einer Seite im Internet, unter der alle Informationen aufgeführt werden und per Scrollen erreicht werden können.

Shopping Basket